Solarpark Autódromo Mexiko

NOTUS energy nimmt ersten Solarpark in Mexiko in Betrieb

  • Notus

Der Solarpark „Autódromo 1“ in Mexiko wird seinen Strom direkt über den Day-ahead-Handel der mexikanischen Strombörse verkaufen. Modernste Solartechnik mit Trackern und bifazialen, monokristallinen Panels sorgen für einen hohen jährlichen Stromertrag der 0,5 Megawatt Anlage

Potsdam, 12.04.2021: „Für Notus ist der Solarpark „Autódromo 1“ ein wichtiges Pilotprojekt in einem Land, in dem wir gute Aussichten für den Bau weiterer Solaranlagen und Windparks sehen“, sagt Heiner Röger, Geschäftsführer des unabhängigen Stromerzeugers NOTUS energy aus Potsdam.

Der Strom der Anlage wird von der Energiehandelsgesellschaft E2M Energy to Market (Mexiko Stadt) direkt an der mexikanischen Strombörse verkauft. Denn eine Förderung oder eine garantierte staatliche Vergütung gibt es in dem lateinamerikanischen Land nicht.

„Dank der hervorragenden natürlichen Bedingungen für Solar und Wind in Mexiko sind die Erneuerbaren in Mexiko schon heute die günstigste Form der Stromerzeugung“, erklärt Röger. Die Sonneneinstrahlung in der Region übertrifft mit mehr als 2.100 kWh/m2 die besten Standorte in Europa.

Modernste Solartechnik, hohe Erträge

Der Park ging nach einer Bauzeit von nur zwei Monaten am 19. März 2021 ans Netz. NOTUS energy hat dabei modernste Technik eingesetzt: Ein Tracker-System richtet die Solarmodule ständig optimal am Stand der Sonne aus und garantiert damit die größtmögliche Solareinstrahlung.

Als Zellentyp kommen monokristalline, bifaziale Zellen zum Einsatz. Diese „zweigesichtigen“ Zellen können auch das Licht in Strom umwandeln, das vom Boden auf ihre Rückseite reflektiert wird. Dazu besteht die Rückseite der Zellen aus Glas anstelle einer nicht lichtdurchlässigen Schicht wie Metall.

NOTUS energy ist seit 2010 in Mexiko aktiv und hat den Solarpark „Autódromo 1“ zusammen mit Goldbeck Solar aus Baden-Württemberg errichtet. Der Park nimmt eine Fläche von 1,5 Hektar in der Gemeinde Villa de Zaragoza ein und liegt direkt neben einer Autorennstrecke – daher der Name „Autódromo“. Am Standort ist Platz für einen zweiten Solarpark. Die nächste Stadt ist San Luis Potosí, rund 350 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt. Die Region Bajio ist auch als Standort vieler Unternehmen der Automobil- und Luftfahrtbranche bekannt.

Pressekontakt

NOTUS energy Unternehmensgruppe
Geschäftsführer Heiner Röger
Tel.: +49 331 62043-40
windkraft@notus.de

Marketing Peggy Weyland
Tel.: +49 171 533 58 85
peggy.weyland@notus.de