Unverpackt schenken! Damit Weihnachten keinen unseligen Müllberg produziert

  • DENTTABS

Berlin, 16.12.2020. Gemeinsam mit Unverpackt e.V. engagiert sich DENTTABS für weniger Verpackungsmüll. An Weihnachten lautet das Rezept für weniger Abfall: Gemeinsame Zeit statt Produkte schenken. Und lieber in gebrauchtem Stoff, Glas und Papier verpacken als neue Papier- und Plastikfolien binnen Minuten zu Müll machen. Die TOP Ten der Abfallvermeidung zu Weihnachten jetzt im DENTTABS Blog.

Trotz aller Sonntagsreden und Neujahrsvorsätze verschleudern wir in Deutschland immer mehr Ressourcen für Verpackungen. Egal ob Verpackungen aus Papier, Plastik oder sogar Blech und Aluminium: Die Mengen nehmen seit 20 Jahren kontinuierlich zu und liegen nach den jüngsten Zahlen des Umweltbundesamtes inzwischen bei knapp 19 Millionen Tonnen, das sind gut 225 Kilo pro Kopf und Jahr.

„Weihnachten ist in Sachen Müll leider ein recht unseliges Fest“, stellt Axel Kaiser, Gründer von DENTABS fest. Umweltverbände schätzen, dass der Müllberg zum Fest noch mal um 20 bis 30 Prozent gegenüber dem Jahresmittel anwächst.

„Wir sollten schon beim Schenken an den Müllberg denken“, sagt Gregor Witt, Vorstandsvorsitzender des Unverpackt e.V.. DENTTABS unterstützt den Verband der Unverpackt-Läden als Fördermitglied und verkauft die Zahnputztabletten ganz ohne Verpackung über die mehr als 300 Unverpackt-Läden in Deutschland. Das gemeinsame Ziel ist es unter anderem, perspektivisch auf unnötige und auf Plastikverpackungen vollständig zu verzichten und nur recycelbare und schadstofffreie Verpackungen einzusetzen (Details auf unverpackt-verband.de, Vision).

Gutscheine: Schenken für die Zeit nach Corona

Witt plädiert dafür, gerade im Corona-Jahr 2020 bei den Weihnachts-Geschenken nicht auf Produkte zu setzen (zumal nicht auf Produkte aus Plastik), sondern stärker gemeinsame Zeit zu schenken: Seit es für gemeinsame Ausflüge, Konzerte, Reisen, Sport, Lesen, Kino oder Essen. Die Gutscheine können auch nach dem Lockdown am Ende der Corona-Pandemie eingelöst werden.

„Für Gutscheine eignen sich als Verpackung total gut Mehrweggläser, die man dann anschließend auch zum Einkaufen in Unverpackt-Läden nutzen kann“, sagt Witt. Unter den wiederverwendeten Verpackungen sind Tücher sein Favorit, die nach der japanischen Furoshiki-Methode als Geschenkverpackung verwendet werden. „Die werden auch von Menschen geliebt, die sonst neue Geschenkpapiere kaufen und verwenden“, so Witt.

Im Blog auf der Internetseite von DENTTABS (https://denttabs.de/2020/12/10/umweltfreundliche-weihnachten/) haben wir unsere TOP Ten Tipps für un-verpackte Weihnachtsgeschenke zusammengestellt. Dazu zählen:

  1. Der Container als Fundgrube – die schönsten Motive aus dem Altpapier
  2. Methode Geheimdienst – dicke Schinken doppelt nutzen
  3. Oma macht es vor – Wiederverwenden sollte eigentlich selbstverständlich sein
  4. Landkarten, Wanderkarten – ausrangierte Wegweiser neu nutzen
  5. Verpackung zum Wiederverwenden – Bienenwachstücher für alle Fälle
  6. Kann man nie genug haben – Geschirrtücher
  7. Kleiderschrank aufräumen – und alte Stoffe finden
  8. Beutel statt Plastik – Überflüssige Stofftaschen umwidmen
  9. Im Glas – Immer und immer wieder verwenden
  10. Bildercollage – Basteln für den Einband

„Das ist nur ein kleiner Beitrag zu einem großen Problem. Aber jedes bisschen hilft“, sagt DENTTABS Gründer Axel Kaiser.

Unverpackt e.V.

Der Unverpackt e.V. – Verband der Unverpackt-Läden ist der Berufsverband der Unverpackt-Läden in Deutschland und der deutschsprachigen EU und wurde am 21. April 2018 in Nürnberg gegründet. Zweck des Vereins ist u.a. die Förderung der Interessen seiner Mitglieder und eines fairen und gemeinwohlorientierten Wirtschaftens. Der Unverpackt e.V. stärkt die Zero Waste-Philosophie und das Bewusstsein für Umweltprobleme sowie müllvermeidende Wege des Konsumierens und Wirtschaftens. Er verfolgt seine Ziele insbesondere durch den Ausdruck der gemeinsamen Positionen und Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch Öffentlichkeitsarbeit sowie Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern. unverpackt-verband.de

DENTTABS

Die DENTTABS GmbH mit Sitz in Berlin stellt die Original-Zahnputztabletten her, die zu 100% natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. DENTTABS sind ökologisch und frei von Konservierungsstoffen, Konsistenzgebern und anderen potenziell bedenklichen Inhaltsstoffen. DENTTABS sind vegan und als Naturkosmetik mit dem BDIH-COSMOS Siegel zertifiziert. DENTTABS wurde für sein umweltfreundliches Produkt mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 ausgezeichnet. denttabs.de

DENTTABS® innovative Zahnpflegegesellschaft mbH Gerichtstr. 12-13 13347 Berlin www.denttabs.de  Kontakt Fabian Bernnat Tel: +49 30 466 089 60 presse@DENTTABS.de