Pressedienst

CO2-Abgabe: Kein Energiemanagement „pro forma“ für energieintensive Unternehmen

CO2-Abgabe: Kein Energiemanagement „pro forma“ für energieintensive Unternehmen

Unternehmensgrün
Berlin, 30.09.2020: Die Bundesregierung muss die 2021 kommende CO2-Abgabe nutzen, um Energieeffizienz und Klimaschutz auch in energieintensiven Unternehmen voranzubringen. „Mit der jetzigen Regelung könnten Firmen sich jedoch schon mit einem einfachem pro forma-Energiemanagement die Rückerstattung von CO2-Abgaben sichern“, so Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin von UnternehmensGrün. Damit würde der Impuls für...
Weiterlesen
Berlin: Sicherheitslücken im Regierungsviertel?

Berlin: Sicherheitslücken im Regierungsviertel?

BVZD Maslaton - Drohnen
Der Luftraum über dem Berliner Regierungsviertel ist streng reguliert: Drohnen dürfen das Gebiet nur mit einer Genehmigung überfliegen – 24 wurden im ersten Halbjahr 2020 ausgestellt. Doch eine Sicherheitsfirma hat Tausende Flüge erfasst
Weiterlesen
Nach Crowdfunding: NOTUS startet Bau seines ersten Solarkraftwerks in Frankreich

Nach Crowdfunding: NOTUS startet Bau seines ersten Solarkraftwerks in Frankreich

Notus
Am 14. September haben offiziell die Bauarbeiten des 15,58 Megawatt-Solarparks bei Baraize im Departement Indre begonnen: NOTUS hatte den Bürgern in der Umgebung eine exklusive Beteiligungsmöglichkeit angeboten und so eine zusätzliche Finanzierung von 1,1 Mio. Euro über die Plattform lendosphere.com organisiert.
Weiterlesen
Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften: UnternehmensGrün erhält Neumarkter Lammsbräu-Preis für Nachhaltigkeit

Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften: UnternehmensGrün erhält Neumarkter Lammsbräu-Preis für Nachhaltigkeit

Unternehmensgrün
Für seine langjährige Arbeit erhält UnternehmensGrün e.V. den renommierten Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu in der Kategorie „Non-Profit-Organisation“. Die virtuelle Preisverleihung fand am vergangenen Freitag, 25.9.2020, in Neumarkt in der Oberpfalz statt.
Weiterlesen
NOTUS energy: Neues Windrad bei Stahnsdorf versorgt 3700 Haushalte mit Strom

NOTUS energy: Neues Windrad bei Stahnsdorf versorgt 3700 Haushalte mit Strom

Notus
Die Potsdamer NOTUS energy hat den Bau eines neuen Windrades südlich von Potsdam abgeschlossen: Die Prototyp-Anlage ist eine der leistungsstärksten in Deutschland: Sie verfügt über eine Nennleistung von 5,7 Megawatt, ist besonders leise und kann trotz einer geringen Gesamthöhe rechnerisch 3700 Haushalte mit Strom versorgen.
Weiterlesen
Die Welt macht Klimaschutz, Sachsen blockiert

Die Welt macht Klimaschutz, Sachsen blockiert

BWE Sachsen
Leipzig, 17.09.2020: Das kommende Bundesgesetz für Erneuerbare Energien (EEG) macht auch auf die Länder Druck, ihre Ziele beim Klimaschutz zu erfüllen. Doch während Sachsen Milliarden für den Ausstieg aus der Kohle kassiert, bremst die Landesregierung den Ausbau der Windkraft aus: Das Land erklärt nicht, wo neue Flächen für Windstrom entstehen...
Weiterlesen
„Zwischen Altmaiers Klimaschutz-Visionen und dem Ausbau der Erneuerbaren tut sich ein Marianen-Graben auf“

„Zwischen Altmaiers Klimaschutz-Visionen und dem Ausbau der Erneuerbaren tut sich ein Marianen-Graben auf“

Unternehmensgrün
Berlin, 15.09.2020: Am Freitag wollte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ganz Deutschland hinter dem Ziel einer klimaneutralen Gesellschaft bis 2050 versammeln. In der Woche drauf zeigt sein Vorschlag für die Novelle des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG 2020), wie groß die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit ist: „Mit einem wirklich hohen CO2-Preis und...
Weiterlesen
Bis Jahresende: Solandeo sichert Anlagenbetreibern niedrige Stromsteuer und reduzierte EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Bis Jahresende: Solandeo sichert Anlagenbetreibern niedrige Stromsteuer und reduzierte EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Solandeo
Berlin, 14.09.2020: Mit dem Ende der Übergangszeit zum 31.12.2020 gelten neue Vorgaben für Betreiber Erneuerbarer-Energie-Anlagen, die ihren Strom teilweise selbst verbrauchen: Ab diesem Datum müssen sie den Eigenverbrauch durch geeichte Messungen nachweisen und vom Verbrauch von Dritten abgrenzen. Nur so können sie weiterhin von der geringeren EEG-Umlage auf Eigenverbrauch und...
Weiterlesen
Deadline für Einwegplastik: Wie Gastrobetriebe jetzt handeln müssen

Deadline für Einwegplastik: Wie Gastrobetriebe jetzt handeln müssen

Life eV
Berlin, 01.09.2020 – Die Zeit bis zum endgültigen Verbot bestimmter Einweg-Plastikprodukte läuft ab. Gastrounternehmen und Mensen, die weiterhin Takeaway anbieten wollen, brauchen Mehrweg-Alternativen – aber was ist hygienerechtlich erlaubt? Gerade während der Corona-Pandemie ist das Thema drängender denn je. In der Corona-Pandemie haben viele Gastronomiebetriebe ihr Takeaway-Angebot ausgebaut und damit...
Weiterlesen
Von der Wiege bis zur Bahre – Elektromobilität kann bis 2050 CO2-neutral sein

Von der Wiege bis zur Bahre – Elektromobilität kann bis 2050 CO2-neutral sein

IFEU
Studie: Lebenszyklus-Analyse konventioneller und alternativ betriebener Fahrzeuge Heidelberg, 01.09.20. Eine neue Studie im Auftrag der EU-Kommission zeigt, dass Elektrofahrzeuge bis 2050 fast CO2-frei sein können – und zwar unter Berücksichtigung des gesamten Lebensweges von der Herstellung über die Nutzung und das Recycling. Dafür muss der Strom, auch für die Fahrzeugherstellung,...
Weiterlesen
EASA: neue „Lufttüchtigkeitsnormen“ für Drohnen

EASA: neue „Lufttüchtigkeitsnormen“ für Drohnen

BVZD Maslaton - Drohnen
Berlin, 25.08.2020. Die Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA) hat einen Vorschlag für „Lufttüchtigkeitsnormen“ für die Zertifizierung der  „leichten“ unbemannten Flugzeuge veröffentlicht Die vorgeschlagenen Normen sollen zum sicheren Betrieb von Drohnen für eine Vielzahl von Dienstleistungen beitragen:  Paketzustellungen in städtischen Umgebungen Eisenbahn- und Stromleitungeninspektionen Lebenswichtige Lieferungen in Krisengebieten Die vorgeschlagenen Normen, die jetzt...
Weiterlesen
Thermische Abfallbehandlung: Anlagen bis 2040 weiter voll ausgelastet

Thermische Abfallbehandlung: Anlagen bis 2040 weiter voll ausgelastet

ITAD
Jahrespressekonferenz der ITAD / Präsentation Prognos-Studie „Roadmap 2040“ Düsseldorf, 18. August 2020: Die Abfallmärkte verschieben sich, aber die Menge der Abfälle, die verbrannt werden müssen, bleibt unterm Strich fast gleich. Das ist ein zentrales Ergebnis der Prognos-Studie „Perspektiven der thermischen Abfallbehandlung – Roadmap 2040“, die die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlung...
Weiterlesen
Markt für Oberleitungs-Lkw jetzt entwickeln – damit die neue Technik schon 2030 alltäglich ist

Markt für Oberleitungs-Lkw jetzt entwickeln – damit die neue Technik schon 2030 alltäglich ist

IFEU
Heidelberg, 10.08.20. Das ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg skizziert in der jetzt veröffentlichten „Roadmap für die Einführung eines Oberleitungs-Lkw-Systems in Deutschland“ den Weg für einen erfolgreichen Markthochlauf bis 2030. Die Studie zeigt, dass der Aufbau einer Basis-Oberleitungsinfrastruktur auf 3000 bis 4000 Kilometer stark befahrener Autobahnabschnitte einen hohen...
Weiterlesen
NOTUS energy erweitert Geschäftsführung:  Knud Rissel unterstützt als CCO den Einstieg in neue Geschäftsfelder und Märkte

NOTUS energy erweitert Geschäftsführung: Knud Rissel unterstützt als CCO den Einstieg in neue Geschäftsfelder und Märkte

Notus
NOTUS energy erweitert Geschäftsführung: Knud Rissel unterstützt als CCO den Einstieg in neue Geschäftsfelder und Märkte
Weiterlesen
ifeu-Studie warnt vor Nebenwirkungen synthetischer PtX-Brennstoffe

ifeu-Studie warnt vor Nebenwirkungen synthetischer PtX-Brennstoffe

IFEU
Synthetische Energieträger sollen in naher Zukunft Flugzeuge und Schiffe antreiben und Rohstoff für die chemische Industrie sein. Das ifeu hat untersucht, ob ihre Herstellung der Umwelt schadet. Das Ergebnis: Richtig gemacht können sie zwar dem Klimaschutz nutzen, es besteht aber die Gefahr, dass Luft, Gewässer und Böden stärker belastet werden.
Weiterlesen
Deutschland braucht ein Windenergie-Gesetz

Deutschland braucht ein Windenergie-Gesetz

Greenpeace Energy
Tagesspiegel Background // 23.6.2020: Formal rechtlich besteht kein „öffentliches Interesse“ an der Windkraft, trotz ihrer Bedeutung für den Klimaschutz. Stattdessen werden neue Windkraftwerke wie private Motocross-Anlagen behandelt – und in der Folge seit einigen Jahren kaum noch gebaut. Ein Plädoyer für einen Paradigmenwechsel – und ein neues Windenergie-Gesetz (WindG), von...
Weiterlesen
Abfallverbrennung nicht in Emissionshandel aufnehmen

Abfallverbrennung nicht in Emissionshandel aufnehmen

ITAD
Bis zu 40 Euro je Tonne höhere Entgelte für die thermische Behandlung von Abfällen, rund 2 Milliarden Euro jährliche Mehrkosten für Bürger und Betriebe - aber keine Impulse für den Klimaschutz: Das sind die Folgen, wenn die Abfallverbrennung in Deutschland künftig zusätzlich durch Zertifikate für CO2 verteuert würde – warnt...
Weiterlesen
Windenergie in Sachsen – Riesige Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Windenergie in Sachsen – Riesige Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Ahnen&Enkel BWE Sachsen
Leipzig, 09.06.2020: In den nächsten beiden Jahren werden in Sachsen wahrscheinlich mehr Windenergieanlagen abgebaut, als neue hinzukommen. Darauf verweist die Branche unter Berücksichtigung der aktuellen Ausschreibungsergebnisse, der schleppenden Fortschreibung der Regionalpläne und der Genehmigungslage. „Die Situation der Windenergie in Sachsen ist dramatisch“, erklärt Prof. Martin Maslaton, Vorsitzender des Bundesverbandes WindEnergie...
Weiterlesen
Neue Analyse der Künstlichen Intelligenz bringt bessere Vorhersagen

Neue Analyse der Künstlichen Intelligenz bringt bessere Vorhersagen

4cast
Studie: Explainable Machine Learning Potsdam, 25.05.2020. Machine Learning verbessert die Wind- und Ausfallprognosen für die Windkraft. Bisher war jedoch schwer nachvollziehbar, wie genau der Rechenprozess in der „Black Box“ neuronaler Netzwerke aussieht – und damit fehlten Möglichkeiten zur Optimierung. Ein Paper von 4Cast und Ambrosys stellt jetzt neue Lösungen vor....
Weiterlesen
Ob Apfel oder Ananas: Transport und Verpackung entscheiden oft über die Klimabilanz unserer Lebensmittel

Ob Apfel oder Ananas: Transport und Verpackung entscheiden oft über die Klimabilanz unserer Lebensmittel

IFEU
Heidelberg, 25.05.2020. Das ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg hat in einer neuen Studie den ökologischen Fußabdruck von 200 alltäglichen Lebensmitteln und Gerichten ermittelt. Es zeigt sich: Ob ein Apfel besser für Umwelt und Klima ist als eine Ananas, hängt weniger von der Frucht ab als von den...
Weiterlesen
Mehr Fortschritt wagen: Rechtliche Voraussetzungen für den Drohnen-Einsatz in der Corona-Krise

Mehr Fortschritt wagen: Rechtliche Voraussetzungen für den Drohnen-Einsatz in der Corona-Krise

BVZD Maslaton - Drohnen
Berlin, 15.5.2020. In den USA, in Afrika und China werden Drohnen massiv genutzt, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen. In Europa scheitert das aktuell auch an den bestehenden Gesetzen. Der BVZD und die Rechtsanwaltskanzlei Maslaton sagen was geschehen muss, damit der größte einheitliche Drohnenmarkt der Welt Wirklichkeit werden kann. Das Virus...
Weiterlesen
Zukunftsfähig durch die Coronakrise: Leitfaden „Firmenenergie“ veröffentlicht

Zukunftsfähig durch die Coronakrise: Leitfaden „Firmenenergie“ veröffentlicht

Unternehmensgrün
Der Leitfaden Firmenenergie ist das Ergebnis des gleichnamigen Projekts, das UnternehmensGrün mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) durchgeführt hat. Der Leitfaden gibt Empfehlungen für die erfolgreiche Umsetzung von Klimaschutz rund um das eigene Firmengelände und stellt u.a. die zehn ausgewählten Konzepte des Wettbewerbs Firmenenergie vor.
Weiterlesen
Für jedes neue Elektroautos einen alten Verbrenner abwracken

Für jedes neue Elektroautos einen alten Verbrenner abwracken

IFEU
Kommen im Juni neue Kaufprämien für Autos? Entscheidet sich die Bundesregierung dafür, sollte sie ausschließlich Elektrofahrzeuge fördern und für jeden neuen Stromer einen alten Verbrenner abwracken. Wichtiger wäre, massiv in Infrastruktur und Mobilitätsangebote zu investieren. Sonst treibt die Regierung mit Steuermilliarden gerade das voran, was sie mit der klimafreundlichen Verkehrswende bekämpft.
Weiterlesen

Wölfel Newsletter: Windenergie & Schall [1/2020]

Wölfel
Die Corona-Krise macht auch der Windbranche zu schaffen: Planer berichten von Schwierigkeiten, neue Windenergieanlagen im Zeitplan fertig zu stellen. Grund sind unterbrochene Lieferketten aus den europäischen Nachbarländern. Die Bundesnetzagentur hat schnell und flexibel reagiert und besteht nicht auf der Einhaltung etwaiger Fristen aus dem EEG. Keine Anpassung der Zeitpläne brauchen...
Weiterlesen
Klimastreik: Bundesweit ist Wirtschaft gemeinsam „Laut fürs Klima!“

Klimastreik: Bundesweit ist Wirtschaft gemeinsam „Laut fürs Klima!“

E4F
Bundesweit, 23.04.2020 – Die Entrepreneurs For Future demonstrieren beim globalen Klimastreik am 24.04.2020 wieder gemeinsam mit FridaysForFuture – diesmal im Netz. Mit ihrer Aktion „Gemeinsam laut fürs Klima! #KlimaSchrei“ unterstreichen die Unternehmen, dass sie auch künftig zum Klimaschutz stehen. Die beteiligten Firmen wenden sich damit auch gegen Akteure, die im...
Weiterlesen
NOTUS erhält ersten Zuschlag  für Windpark mit 22,5 MW in Frankreich

NOTUS erhält ersten Zuschlag für Windpark mit 22,5 MW in Frankreich

Notus
NOTUS énergie France hat in der aktuellen Ausschreibungsrunde den Zuschlag für drei Windräder nördlich von Paris erhalten. Der Windpark mit insgesamt neun Anlagen vom Typ Nordex N100/2500 erreicht eine Nennleistung von 22,5 Megawatt und soll 2021 zum ersten Mal grünen Strom ins Netz einspeisen. Paris, 23.4.2020. „Der Baubeginn für die...
Weiterlesen
Corona und Green Deal: Beschleunigen, nicht bremsen

Corona und Green Deal: Beschleunigen, nicht bremsen

Unternehmensgrün
Berlin, 20.4.2020: Mit dem Green Deal hatte die EU endlich ein Konzept vorgelegt, das die Wirtschaft in Europa unabhängiger macht und damit auch für Krisenzeiten besser aufstellt. „Die jetzt bekannt gewordenen Pläne, den Green Deal auszubremsen, sind darum Gift für Konjunktur, Klima und zukunftssichere Jobs“, erklärt Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin...
Weiterlesen

Corona: Transformationsfonds für solidarischen und ökologischen Neustart der Wirtschaft

Unternehmensgrün
Berlin, 1.4.2020: Während die Soforthilfen für die Unternehmen anlaufen, kommt auch die Debatte um mögliche Konjunkturpakete nach der Krise in Fahrt. Der Bundesverband der grünen Wirtschaft schlägt einen Transformationsfonds vor, um den Neustart der Wirtschaft mit sozialen Aspekten und Umwelt- und Klimaschutz zu verbinden. „Wir müssen den Neustart der Wirtschaft...
Weiterlesen

Nachhaltigkeit von Tesla nur mit Erneuerbaren Energien aus Brandenburg

BWE Brandenb.
Potsdam, 27.03.2020: Laut einem Bericht der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) vom heutigen Tage, soll der Energiekonzern Eon aus Essen / NRW die Stromversorgung von Tesla in Brandenburg übernehmen.  „Brandenburg hat genügend Erneuerbare Energien, um Teslas Gigafactory zu versorgen, sagt Jan Hinrich Glahr, Sprecher der Landesvertretung Berlin/Brandenburg im BEE (Bundesverband Erneuerbare...
Weiterlesen

NOTUS energy und die Staatliche Regionalverwaltung Odessa unterzeichnen Erklärung zum Bau von drei Windparks

Notus
Die Potsdamer NOTUS energy Gruppe und Vertreter der Odessa Regionalverwaltung haben am 4. März 2020 ein „Memorandum of Understanding“ zur Entwicklung von drei Windparks unterzeichnet.  Potsdam 24.3.2019: Damit haben NOTUS energy und dieVerantwortlichen vor Ort den nächsten Schritt zum Bau der geplanten Windenergiefelder getan. „Wir freuen uns sehr über die gute...
Weiterlesen

Corona: Mietzahlungspflicht für Gewerbekaltmieten aussetzen

Unternehmensgrün
Berlin, 20.3.2020: Angesicht der Umsatzausfälle bei Millionen Kleinstunternehmen wie Textil- undNonfoodhändlern, Restaurants und Freiberuflern fordert der Bundesverband UnternehmensGründen Gesetzgeber auf, die Mietzahlungspflicht für Gewerbemieten mit Blick auf die Kaltmiete fürdie Monate April und Mai 2020 auszusetzen. Darüber hinaus ruft der Verband die Eigentümer vonGewerberäumen auf, die Mieten auszusetzen oder deutlich...
Weiterlesen
Oberleitungs-Lkw sind günstiger als Umstellung der Schwerlaster auf synthetische Kraftstoffe

Oberleitungs-Lkw sind günstiger als Umstellung der Schwerlaster auf synthetische Kraftstoffe

IFEU
Studie: Einführung von Oberleitungs-Lkw in Deutschland  Heidelberg, 19.03.20. Auf stark befahrenen Autobahnabschnitten in Deutschland könnten Oberleitungs-Lkw schon 2030 wirtschaftlich attraktiv sein – vorausgesetzt, der Staat baut eine entsprechende Infrastruktur auf. Dadurch würde auch die CO2-Vermeidung für Speditionen deutlich günstiger als der Umstieg auf synthetische Kraftstoffe. Ein Oberleitungs-Lkw (O-Lkw) kann im...
Weiterlesen

Coronakrise: Sofortige Liquiditätshilfen für Selbständige und KMU – mittelfristig Mega-Investitionen in grüne Märkte

Unternehmensgrün
Berlin, 18.3.2020: Die Selbständigen in Deutschland und zahlreiche der kleinen und mittlerenUnternehmen leiden stark unter der Corona-Wirtschaftskrise. UnternehmensGrün, der Bundesverband der grünen Wirtschaft, fordert sofortige Liquiditätshilfen für Selbständige und KMU und mittelfristig Mega-Investitionen in grüne Märkte. „Kleine und mittlere Unternehmen benötigen wegen der Corona-Krise sehr kurzfristig und unbürokratisch möglichst schnell...
Weiterlesen
Solandeo übernimmt Messstellenbetrieb für Q CELLS

Solandeo übernimmt Messstellenbetrieb für Q CELLS

Solandeo
Solarkraftwerke schnell und einfach an die Direktvermarktung anbinden: Die Solandeo GmbH übernimmt den Messstellenbetrieb sowie gegebenenfalls die Fernsteuerung für Kunden des bekannten Solarpioniers Q CELLS. Sie profitieren damit von einer Komplettlösung aus einer Hand. Berlin, 17.3.2020: Die Solandeo GmbH übernimmt ab sofort exklusiv den Messstellenbetrieb für Q CELLS, einen der...
Weiterlesen

Solardeckel streichen, mehr Platz für Windkraft

Unternehmensgrün
Berlin, 12.3.2020: Anlässlich der Ministerpräsidentenkonferenz fordert der Bundesverband der grünen Wirtschaft von den Landesregierungen ein Umdenken: Die Windenergiebranche braucht mehr Raum und flexiblere Regelungen, der Solardeckel muss gestrichen werden, damit auch weiterhin neue Solar-Großanlagen möglich sind. Die Bundesländer müssen den Klimaschutz da voranbringen, wo die Bundesregierung sich selbst blockiert. „Die...
Weiterlesen

Redispatch 2.0: Mit künstlicher Intelligenz die Prognoseanforderungen im Stromnetz erfüllen

Solandeo
Berlin, 10.02.2020: Durch das NABEG und das damit einhergehende neue Redispatch-System steigen die Prognoseanforderungen an Verteilnetzbetreiber. Die Solandeo GmbH aus Berlin stellt mit ihren auf künstlicher Intelligenz basierenden Prognosen eine kurzfristig einsetzbare, technisch ausgereifte und zukunftsfähige Lösung bereit.  Im Rahmen des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) wird ein einheitliches Redispatch-System (Redispatch 2.0) eingeführt....
Weiterlesen

Ausbau der Windenergie in Brandenburg weiterhin schwach

BWE Brandenb.
Potsdam, 28.01.2020: 73 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 240 Megawatt (MW)wurden 2019 in Brandenburg neu errichtet. Das gab heute der Bundesverband WindEnergie (BWE)bekannt. Damit hinkt der Ausbau der Windenergie schon im zweiten Jahr deutlich denNotwendigkeiten hinterher. „Wir scheitern nicht nur bei unseren Klimazielen, sondern steuern auch auf eine Versorgungslücke zu“,...
Weiterlesen

GWB-Digitalisierungsgesetz: Ungezähmte Internetgiganten

Unternehmensgrün
Die Initiative „Konzernmacht beschränken“ und UnternehmensGrün kritisieren,die Marktmacht der Internetgiganten wird nicht beschränkt Berlin, 21.1.2020: Die Veröffentlichung des Kabinettsentwurfs für die Novellierung des Wettbewerbsrechts verzögert sich seit Wochen, es liegt nur ein nicht-konsensfähiger Referentenentwurf vor. Die Initiative „Konzernmacht beschränken“ und der Verband UnternehmensGrün wollen, gemeinsam mit Oxfam, Digitalcourage und Digitale...
Weiterlesen

„Klimafreundliche Heizungen sind der Zukunftsmarkt für das Handwerk“

IFEU
Heidelberg, den 21.1.2020. Viele private Hausbesitzer merken es jetzt wieder: Wenn es draußen kalt wird, schießen die Heizkosten durch die Decke. Mit dem beschlossenen Verbot neuer Ölheizungen, einer hervorragenden Austauschförderung von bis zu 45 % der Kosten und dem zukünftigen CO2-Preis für Öl und Gas ist eine Heizungssanierung aktuell wie...
Weiterlesen

NOTUS erhält Zuschläge für 68,5 MW in der letzten wind-onshore Ausschreibung 2019

Notus
Potsdam, 20.12.2019: In der letzten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land in 2019 warNOTUS mit 17 Anlagen bzw. 68,5 Megawatt erfolgreich. Damit erhält der Potsdamer Projektentwickler 13,5 Prozent der insgesamt in dieser Runde vergebenen Zuschläge. „Wir profitieren heute im deutschen Markt von unseren engen Beziehungen zu den Menschen und Gemeinden vor...
Weiterlesen

Windpark Dachsberg: Städtebaulicher Vertrag für sieben Anlagen in Schwielowsee unterzeichnet

Notus
Potsdam, 04.12.2019: Die Gemeindevertretung in Schwielowsee hat heute dem Bau von siebenWindenergieanlagen in der Bliesendorfer Heide zugestimmt. Zuvor hatte der PotsdamerWindplaner NOTUS energy den Antrag auf Wunsch der Gemeinde angepasst. Die Anlagen werdenin den Kiefernforsten entlang der A10 hinter dem Autobahndreieck Werder errichtet. „Unter anderem haben wir den Verlauf der...
Weiterlesen

Doppelte Kosten vermeiden, heute die Standards der Zukunft fördern

IFEU
Berlin, den 4.11.2019: ifeu, das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg, hat heutevor dem Finanzausschuss des Bundestages zur „steuerlichen Förderung der energetischenSanierung von selbst genutztem Wohneigentum“ Stellung genommen. Laut Geschäftsführer Dr.Martin Pehnt sollte die Bundesregierung nur technisch zeitgemäße Maßnahmen fördern, die denGebäudestandards der Zukunft genügen. Sonst drohen doppelte Ausgaben und...
Weiterlesen

„Wirtschaft For Future braucht Vorbilder“

Unternehmensgrün
Berlin, 25.10.2019: UnternehmensGrün, der Verband der ökologischen Wirtschaft, stellt die neueHandreichung „Sustainable Development Goals praxisnah umsetzen“ vor. Das Handout hilftUnternehmen, einen eigenen Zugang zu den UN-Nachhaltigkeitszielen, den SDGs, zu bekommen. Auf der Abschlusskonferenz des Projektes „SDGs praxisnah umsetzen“ am 25.10.2019 in Berlin stellt UnternehmensGrün seine Handreichung für Unternehmen vor. „Unternehmen...
Weiterlesen

Brandenburg: Ausbau der Windenergie klar definieren

BWE Brandenb.
Potsdam, 14.10.2019: In den Brandenburger Koalitionsverhandlungen geht es diese Woche um die Energiepolitik des Landes. Damit Brandenburg Energieland bleibt, müssen die notwendigen Rahmenbedingungen für den Ausbau der Erneuerbaren Energien in den nächsten fünf Jahren geschaffen werden. Die Berichterstattung zu den Koalitionsverhandlungen lässt aber Gegenteiliges befürchten. Mit Sorge schauen die Unternehmen...
Weiterlesen
Die Gewinner im Wettbewerb Firmenenergie 2019: Vorbilder für die Energiewende auf dem eigenen Betriebsgelände

Die Gewinner im Wettbewerb Firmenenergie 2019: Vorbilder für die Energiewende auf dem eigenen Betriebsgelände

Unternehmensgrün
Berlin, 24.09.2019: Maschinenbau, Hotellerie, Projektierer: Die ESM Energie- und Schwingungstechnik Mitsch, die Haffhus GmbH und die Solarcomplex AG haben den Wettbewerb „Firmenenergie 2019“ gewonnen und dabei ein Preisgeld von je 15.000 EUR erzielt. Ihre Projekte sind für die jeweiligen Branchen richtungsweisend. Um 18:30 Uhr standen die Gewinner im Wettbewerb Firmenenergie...
Weiterlesen

NOTUS plant Windparks mit 270 MW in der Ukraine

Notus
Die Potsdamer NOTUS energy Gruppe plant bis 2021 drei Windparks mit einer Leistung voninsgesamt 270 Megawatt (MW) in der Ukraine. NOTUS strukturiert die Finanzierung und ist fürPlanung, Bau und Betrieb aus einer Hand verantwortlich. Ein Teil der Anlagen soll langfristigdie eigene Stromerzeugung der NOTUS Gruppe stärken. Potsdam, 13.9.2019: Die NOTUS...
Weiterlesen

„Klimastreik nicht kriminalisieren“

Unternehmensgrün
Berlin, 27.8.2019: UnternehmensGrün ruft als erster Wirtschaftsverband mit zum Klimastreik auf. Und fordert von noch zögerlichen Unternehmen, den Streik ihrer Mitarbeiter am 20. September zu unterstützen - nicht zu kriminalisieren. „Wir müssen die Bundesregierung mit einem bundesweiten Streik zwingen, endlich entschieden auf die Klimakatastrophe zu reagieren“, sagt Dr. Katharina Reuter,...
Weiterlesen

„Das Grundgesetz nicht als Feigenblatt missbrauchen“

Unternehmensgrün
Berlin, 09.08.2019: Wichtiger als langwierige Grundgesetzänderungen sind schnelle und verlässliche Schritte im Klimaschutz, an denen sich die Wirtschaft neu und nachhaltig ausrichten kann, so Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin von UnternehmensGrün. Angesichts der neuen Debatte um „Klimaschutz als Staatsziel“ warnt der Verband der grünen Wirtschaft davor, das Grundgesetz als Feigenblatt zu...
Weiterlesen

Landtagswahlen in Brandenburg: Wie geht es weiter mit der Energiewende?

BWE Brandenb.
Potsdam, 11. Juli 2019: Klimafreundlich und innovativ oder fossil und rückwärtsgewandt – in der Energiepolitik steht das Land Brandenburg vor entscheidenden Weichenstellungen. Gestern hat der Landesverband Berlin Brandenburg des BWE daher Wahlprüfsteine an die Parteien des Landes geschickt. Die Frage: Wie soll in Zukunft die Energieversorgung inBrandenburg aussehen? „Der Energiemarkt...
Weiterlesen

Anlaufstelle für Bürgerinformation: Website Windpark-Dachsberg online

Notus
Potsdam, 19. Juni 2019: Das Potsdamer Unternehmen NOTUS energy plant im WindeignungsgebietBliesendorfer Heide am Autobahndreieck Werder und entlang der A10 einen Windpark mit 18Windenergieanlagen. Auf der Website www.windpark-dachsberg.de können sich Anwohnerinnenund Anwohner nun umfassend über das Windprojekt informieren. „Wir achten bei unserenPlanungen sehr darauf, Mensch und Natur zu schützen“, erklärt...
Weiterlesen

Solandeo und Danpower weiten Zusammenarbeit aus

Solandeo
Dezentrale Öko-Kraftwerke kombiniert mit digitaler Energiemessung: Bei den modularen City Cube Blockheizkraftwerken der Danpower-Gruppe übernimmt die Solandeo GmbH in Berlin künftig den Messstellenbetrieb und rüstet die vorhandenen Anlagen um. Berlin, 13.6.2019: Die modularen City Cube Blockheizkraftwerke der 50-100 kW Klasse von Danpower werden in Deutschland künftig mit Smart Metern von...
Weiterlesen

Beteiligung – mehr Akzeptanz und regionale Wertschöpfung

BWE Brandenb.
Potsdam, 11. Juni 2019 – „Wir begrüßen den Beschluss des Brandenburger Landtags, Bürger und Kommunen von nun an direkt an der Windenergie zu beteiligen. Das führt zu mehr Geld in den Kassen der Kommunen, mehr Akzeptanz und mehr regionaler Wertschöpfung.“ Das erklärt Jan Hinrich Glahr, Vorsitzender des Landesverbandes Berlin/Brandenburg vom...
Weiterlesen

Energiewende 2.0: Damit Brandenburg Energieland bleibt

BWE Brandenb.
Potsdam, 24.05.2019: Heute fand in Cottbus der 21. Brandenburger Energietag statt. Schwerpunktthema in diesem Jahr: Die Kopplung der Energiesektoren Strom, Wärme und Mobilität. „Der Bedarf an klimafreundlich erzeugtem Strom in der Hauptstadtregion wird in den kommenden Jahren stark ansteigen“, erklärt dazu Jan Hinrich Glahr, Landesvorsitzender des Bundesverbandes WindEnergie Berlin/Brandenburg. „Brandenburg...
Weiterlesen

Wettbewerb „Grüner Firmenstrom 2019“ 45.000 Euro für Deutschlands beste Energiekonzepte

Unternehmensgrün
Berlin, 16.04.2019: So viel selbst erzeugte erneuerbare Energie wie möglich und dazu eine intelligenteVerwendung von Strom bis Wärme: UnternehmensGrün, der ökologische Wirtschaftsverband, lädtUnternehmen aus Deutschland ein, ihr „Firmenstrom-Konzept“ zu präsentieren. Die Umsetzung der drei besten Konzepte aus 10 Finalisten wird jeweils mit 15.000 Euro unterstützt – und jede MengeÖffentlichkeit für...
Weiterlesen

NOTUS energy und die Staatliche Regionalverwaltung Odessa unterzeichnen Erklärung zum Bau von drei Windparks

Notus
Die Potsdamer NOTUS energy Gruppe und Vertreter der Odessa Regionalverwaltung habenam 4. März 2020 ein „Memorandum of Understanding“ zur Entwicklung von drei Windparksunterzeichnet. Potsdam 24.03.2019: Damit haben NOTUS energy und die Verantwortlichen vor Ort den nächsten Schritt zum Bau der geplanten Windenergiefelder getan. „Wir freuen uns sehr über die gute...
Weiterlesen
Drohnen – die Gefahr im Luftraum

Drohnen – die Gefahr im Luftraum

BVZD Maslaton - Drohnen
Alle scheinen sich einig zu sein: Wir brauchen klare Richtlinien für das Steuern von unbemannten Luftfahrzeugen. Nicht nur um Drohnenpiloten das Leben zu erleichtern, sondern auch um das Ansehen von Drohnen innerhalb der Bevölkerung zu verbessern. Artikel (außerhalb der Fachpresse) drehen sich zuletzt deutlich vermehrt um negative Ereignisse wie Unfälle...
Weiterlesen
Alle Zeichen stehen auf Abwehr

Alle Zeichen stehen auf Abwehr

BVZD Maslaton - Drohnen
Am Flughafen Gatwick kam es im Dezember zu erheblichen Einschränkungen des Flugverkehrs, nachdem mehrere Drohnen über dem Flugfeld gesichtet wurden. Während die Gefahren für den Flugverkehr häufig überspitzt dargestellt werden, dürfen vorsätzliche Attacken nicht unterschätzt werden. Drohnen über dem Flugfeld Daher wurde der Flughafen komplett gesperrt - und das gleich...
Weiterlesen

Weltweite Drohnenstandards

BVZD Maslaton - Drohnen
Die Internationale Organisation für Normung (ISO) veröffentlichte einen Entwurf für Standards für den unteren Luftraum, die die Öffentlichkeit noch bis 21. Januar kommentieren kann. Sie betreffen: No-fly-zones, also Orte, deren Überfliegen generell verboten ist Training und Instandhaltung Privatsphäre und Datenschutz Verantwortung (ein Mensch soll für jeden Drohnenflug verantwortlich sein) Die Standards sind für UN-Mitglieder...
Weiterlesen
Wenn wir von Akzeptanz reden, wovon sprechen wir dann überhaupt?

Wenn wir von Akzeptanz reden, wovon sprechen wir dann überhaupt?

Ahnen&Enkel
Die unzweifelhafte Aktualität der Akzeptanzfrage wurde zuletzt ja seitens der Bundesregierung gleichzeitig belegt und widerlegt. Die Akzeptanz der Windenergie zu erhöhen ist Teil des noch gültigen Koalitionsvertrages und wurde erst letzte Woche erneut von den Koalitionären aufgegriffen – und an eine neue Arbeitsgruppe delegiert. Getreu dem Spruch: “Wenn du nicht...
Weiterlesen
Krisen-Kommunikation bei Energieprojekten

Krisen-Kommunikation bei Energieprojekten

Ahnen&Enkel
Infrastrukturprojekte polarisieren. Gerade wenn es um Großprojekte auch aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien geht, formen sich inzwischen oft Bürgerinitiativen und Protestgruppen, mit denen sich die umsetzenden Unternehmen und Kommunen auseinandersetzen müssen. Doch wie sieht ein korrekter Umgang mit dem "Wutbürger" aus? Was tun, wenn die Fronten verhärtet sind? Und...
Weiterlesen
„Mit Gesetzgebung und Umsetzung ist am Markt keiner zufrieden“

„Mit Gesetzgebung und Umsetzung ist am Markt keiner zufrieden“

BVZD Maslaton - Drohnen
Nachgefragt bei bei Flynex-Gründer Andreas Dunsch Herr Dunsch, warum haben Sie 2015 Ihr eigenes Unternehmen gegründet? Meine Mitgründer und ich haben schon mehrfach gesehen, dass Unternehmen nicht wussten, wie sie die Drohnen, die sie gekauft hatten, einsetzen konnten. Sie hatten teilweise für mehrere Hunderttausend Euro Geräte gekauft und konnten sie dann nicht...
Weiterlesen
Suchmaschinen-Optimierung für Umwelt-Unternehmen

Suchmaschinen-Optimierung für Umwelt-Unternehmen

Ahnen&Enkel
Auch Umwelt-Unternehmen, Produzenten von Erneuerbaren Energien und Landesenergieagenturen wollen im Internet sichtbar sein. Eine Website alleine reicht dafür nicht - sie ist wie die Visitenkarte, die ungenutzt in der Schublade liegt. Denn die meisten Nutzer kommen nicht direkt über die Browser-Zeile auf die eigene Web-Präsenz, sondern über eine Suchmaschine. Und...
Weiterlesen
Bundesregierung sieht Notwendigkeit für neue Drohnen-Regulierung

Bundesregierung sieht Notwendigkeit für neue Drohnen-Regulierung

BVZD Maslaton - Drohnen
- regelt DFS dann auch den unteren Luftraum? Drohneneinsätze sind hoffnungslos überreguliert, das war der durchgehende Tenor bei der Diskussion „Innovation am Horizont – Drohnen nutzen und sicher regulieren“ im Deutschen Verkehrsforum Ende September in Berlin. Ob Fairfleet, Airbus oder die Deutsche Bundesbahn: Die Klagen der Anwender gingen alle in die...
Weiterlesen
Drohnen im Katastrophenmanagement

Drohnen im Katastrophenmanagement

BVZD Maslaton - Drohnen
Die Zerstörungen, die der Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi anrichtete, haben wir alle in den Nachrichten gesehen. Die Bilder davon lieferten hauptsächlich Drohnen – hier ein Beispiel bei Al Jazeera. Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen im Katastrophenmanagement sind vielfältig, am sichtbarsten sind aber nicht-technische Videoaufnahmen, die darauf ausgerichtet sind, Emotionen auszulösen....
Weiterlesen
Windkraft-Anwohner: Offen für Argumente

Windkraft-Anwohner: Offen für Argumente

Ahnen&Enkel
Die Umstellung auf das Ausschreibungssystem ändert nicht nur die ökonomischen Voraussetzungen für Windenergie. Sie hat auch Auswirkungen auf die Akzeptanz, die Bürgerbeteiligung und das Engagement vor Ort. Bisher stand mit der BImSchG-Genehmigung fest, dass ein Projekt auch umgesetzt werden kann. Die Investoren hatten damit die für sie höchste Hürde genommen,...
Weiterlesen
„Drohnen brauchen mehr Wertschätzung“

„Drohnen brauchen mehr Wertschätzung“

BVZD Maslaton - Drohnen
Nachgefragt bei Frank Lochau, Vorstand des Bundesverbands Zivile Drohnen und Geschäftsführer von ProCopter in Leipzig Herr Lochau, Sie sind Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Zivile Drohnen. Was war Ihre Motivation, den Verband mitzugründen? Die Regeln rund um Drohnen hatten sich so verstärkt, dass ich die Existenz meines Unternehmens bedroht sah. Ich hatte die...
Weiterlesen
Drohnenrecht weltweit

Drohnenrecht weltweit

BVZD Maslaton - Drohnen
Drohnenpiloten machen unvergessliche Landschaftsaufnahmen im Urlaub. Aber darf ich meine Drohne einfach mit in den Urlaub nehmen? Viele sind zurück aus dem Sommerurlaub. Strand-, Wander- oder Fahrradaufnahmen mit Drohnen stehen hoch im Kurs, doch vor der Nutzung einer Drohne sollte man sich umfassend über die Gesetzeslage im Urlaubsland informieren. Eine...
Weiterlesen